Digitale Tabletts zum Schreiben

サブURL(このURLからもアクセスできます):http://gifu.areablog.jp/grafiktablett

XP-Pen Artist 16 Pro Monitor Grafiktablett Review und Zeichentest : Was ist besser Alternative zum W

Hier ein kleiner Überblick des Reviews:

Vor- und Nachteile eines Zeichentablett

Die Vorteile sind:

-Einfache Digitalisierung
-Arbeiten wie mit Stift und Papier
-8 Hotkeys erstellen und 2 am Stift , die das arbeiten vereinfachen und effektiver gestalten
-Präzises Zeichnen
-Guter Stift- Genaue Deckkraft und dicke von Linien durch empfindliche Druckstufen
-Schneller Online-Austausch
-Einfaches Weiterverarbeiten von Dateien durch Software
-Für Rechts- und Linkshänder geeignet
-Einfache Installation
-Schönes Display,angenehme Bildschirmgröße von fast 16 Zoll
-Viel Zubehör (Ersatzspitzen, Handschuh, Putztuch, Adapter,...)
-Gute Verarbeitung, robuste Qualität
-Super günstiger Preis!! Bedenkt, dass ein vergleichbares Wacom Cintiq doppelt so viel kostet!!

Offizieller Store : https://www.storexppen.com/buy/artist-series-display16pro.html

Offizielle Website : https://www.xp-pen.de/goods/show/id/261.html

Die Nachteile sind:

- Die Farbwiedergabe unterscheidet sich von meinem Monitor am Laptop. Eine Anpassung der Farben wäre sinnvoll

- KEINE Stiftneigungserkennung

- KEIN Radiergummi am Stift

- Es gibt laut Hersteller nur ein Jahr Garantie

-Manche (Teile von) Programme(n) lassen sich leichter mit Maus bedienen

-Leichte Abweichung von Stiftspitze und Cursor (1mm)

-Stört aber nicht sonderlich und man gewöhnt sich schnell daran

Die Lieferverpackung ist sehr kompakt, alles war gut und sicher verpackt, keine Schäden etc.
Im Lieferumfang sind HDMI-Kabel, Stifte und alles was man braucht um das Tablet in Betrieb zu nehmen. Den restlichen Lieferumfang könnt ihr oben in der Beschreibung sehn.

Nachdem Auspacken merkt man, dass das Tablet sehr viel kleiner ist als das größere Artist 22E Pro.
Das Tablet ist für Menschen, die nicht so viel Platz haben oder die mehrere Monitore auf ihrem Tisch haben. Nichtsdestotrotz ist die Größe ausreichend um gut damit zu arbeiten.

Vor dem benutzen muss man natürlich die Treiber installieren. Die findet man ganz einfach auf der XP-Pen Webseite. Nachdem installieren kann man das Tablet über das Mitgelieferte HDMI-Kabel und USB am Laptop anschließen.

Die Qualität des Tablets ist gut und es fühlt sich nicht billig an. Das Tablet ist 16 Zoll groß, mit nicht allzu dicken Rändern. Der Standfuß ist vormontiert, nichts wackelt oder wirkt zerbrechlich. Den Winkel des Standfußes kann man nach Belieben ändern. Die allgemeine Bauweise ist robust.

Auch beim Artist 16 Pro sind die Anschlüsse an der Seite. Die Menüknöpfe sind auf der rechten Seite.
Damit sind alle Menüknöpfe gut zu erreichen und man hat keinen Kabelsalat.

Auf dem Tablet ist eine Vorinstallierte Displayschutzfolie. Man kann sie entfernen, wenn man will aber wenn man einen etwas raueren Bildschirm bevorzugt, würde ich sie dran lassen. Dadurch hat man beim Zeichnen etwas Wiederstand und es fühlt mehr an wie Stift auf Papier. Wer aber eine mehr glänzende und glattere Oberfläche bevorzugt kann sie abmachen. Wenn man die Schutzfolie entfernt, ist das Display knackig scharf.

Das 16 Zoll große Display ist nicht super groß aber wer ihn kauft, hat bestimmt nicht so viel Platz für was größeres. Nichtsdestotrotz kann man super darauf zeichnen. Um das beste Zeichenerlebnis zu haben, solltet ihr den Stift kalibrieren. Dadurch funktioniert alles noch etwas besser. Das Kalibrieren geht über die Software von XP-Pen super schnell.

Der Artist 16 Pro hat einen 1080p Display mit 92% Adobe RGB Abdeckung. Im Vergleich zum Artist 22E Pro, das 72% des Adobe RGB besitzt, hat das Artist 16 Pro das schon viel bessere Display. Durch das kleinere Display ist alles schärfer. Außerdem sind die Betrachtungswinkel auch noch gut.

Zum zeichnen benutze ich im Moment hauptsächlich Photoshop und Illustrator. Das Tablet funktioniert super mit den Programmen. Ich denke andere Zeichen- oder Designprogramme werde auch damit super funktionieren. Der Stift funktioniert klasse mit den Programmen, die ich benutzt habe.

Das Tablet hat 8 Shortcut Tasten. Die kann man schön klicken und sie fühlen sich nicht billig an. Wer Linkshänder ist kann das Tablet einfach umdrehen und schon sind die Tasten auf der Rechtenseite. Die Tasten könnt ihr mit der XP-Pen Software belegen wie ihr wollt.

Auch dieses Tablet hat Parallax, wie die meisten Tablets in dieser Preisklasse aber das stört nicht sonderlich und man hat sich nach kurzer Zeit daran gewöhnt. Das tolle Display und der niedrige Preis machen das Wett.

Genau wie sein größerer Bruder der Artist 22E Pro, hat der Artist 16 Pro einen zweiten Stift im Lieferumfang. Die Stifte sind Batteriebetrieben. Aber keine Angst ihr müsst nicht ständig Batterien wechseln, denn die sind eingebaut und ihr könnt sie mit dem mitgelierten Kabel aufladen. Die Stifte haben eine sehr lange Akkulaufzeit und halten Tage oder Wochen. Beide Stifte haben 8192 Druckstufen. Man kann sehr gut damit arbeiten, es gibt keine Lags und alles reagiert sofort. Man hat auch noch 8 Ersatzspitzen, falls man die Spitze wechseln will.



XP-Pen Artist 16 Pro Monitor Grafiktablett Review
goodポイント: 0ポイント

このポストをお気に入りに追加 0人がお気に入り登録中
このポストのURL http://gifu.areablog.jp/blog/1000267419/p11792492c.html
grafiktablett | コメント( 0 ) | トラックバック( 0)
名前   削除用パス  
コメント
※入力可能文字数は1000文字です

■同じテーマの最新記事
Test XP-Pen Star G640S OSU Zeichentablett Grafiktablett
XP-Pen Artist 15.6 im Test: Display Grafiktablett mit drucksensitivem Stift
XP-Pen Deco 02 Profi Grafiktablett Stifttablett Test : für Fotografen Designer und alle Kreativen
  1  |  2  |  3    次へ
  
このブログトップページへ
ブログイメージ
grafiktablett
プロフィール
Grafiktablett zum Digital Zeichnen und Malen lernen
前年  2018年 皆勤賞獲得月 翌年
前の年へ 2018年 次の年へ 前の月へ 12月 次の月へ
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
今日 合計
ビュー 1 199
コメント 0 0
お気に入り 0 0

カテゴリー一覧

QRコード [使い方]

このブログに携帯でアクセス!

>>URLをメールで送信<<

お気に入りリスト

足あと

最新のコメント

おすすめリンク